Holert-Gründer Heinrich und Dorette Holert

Leder Holert – seit 1872

Im Jahr 1872 legten Heinrich Holert & seine Frau Dorette den Grundstein für das heutige Lederwarenfachgeschäft. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Seit 145 Jahren ist Leder Holert als Familienunternehmen im Oldernburger Land bestens bekannt. Qualität und gute Fachberatung standen schon immer Vordergrund und sind bis heute die Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie. Für die in der eigenen Werkstatt gefertigten Reiseartikel erhält das Unternehmen 1905 die Silberne Nadel, die höchste Auszeichnung.

Nach dem ersten Weltkrieg übernehmen Otto & Karla Holert den Betrieb. Mehrere Umbauten folgen, um den Laden und die Werkstatt zu vergrößern. Nach dem 2. Weltkrieg musste improvisiert werden. Die individuellen Fertigungen für Kunden standen damals im Mittelpunkt und waren sehr geschätzt. Karl-Heinz Holert kam 1948 in das Unternehmen und machte später mit seiner Frau Helga Holert aus dem damaligen Handwerksbetrieb ein modernes Dienstleistungsunternehmen.

Entspannt. Inspirierend. Modisch.

Auf mehr als 350 qm finden Sie bei uns die aktuellen Taschen- und Reisegepäck-Kollektionen internationaler Labels sowie viele schöne Accessoires. Klassiker oder Trendteil? Wir zeigen Ihnen gerne Produkte, die erschwinglich und schön sind. Denn nur so macht nach unserer Meinung Einkaufen wirklich Spaß.

Weil wir möchten, dass jeder Kunde unser Geschäft mit einem Lächeln verlässt, legen wir besonderen Wert auf engagierte und nette Mitarbeiter, die wissen worüber sie sprechen. Wichtig ist uns aber auch ein persönlicher Service. Geschenkgutschein oder Reparatur? Wir bieten Ihnen mehr als Taschen.

In vierter Generation wird das Geschäft heute von Andrea Holert und Hans-Hermann Cordes geführt. Sie sind stolz auf ihre 145-jährige Tradition. Eine Tradition, die sich heute auf mehr als 350 qm zwischen aktuellen Taschen- und Reisegepäck-Kollektionen internationaler Labels sowie vielen schönen Accessoires widerspiegelt.

Andrea Holert und Hans-Hermann Cordes