Perfekt für die Bahnreise 2017

Das richtige Gepäck für die Bahnreise 2017

Bei der Bahnreise eignet sich Gepäck mit einem geringen Eigengewicht. Auch auf leichtes Rollen und Wendigkeit kommt es an. Bekannte Probleme bei einer Bahnrei-se sind enge Gänge und wenig Platz zum Manövrieren. Ein Weichgepäck mit einem 4-Rollen System ist hier die beste Lösung.

Ein Koffer aus Stoff hat ein geringes Eigen-gewicht und ist dadurch angenehmer zu tragen. Viele Modelle haben an der Seite einen zusätzlichen Griff, sodass der Rollkoffer leicht ins Abteil transportiert werden und im engen Zug bewegt werden kann. In der Regel ist an jedem Weichgepäckkoffer auch eine Vordertasche eingearbeitet – Zeitungen oder Reisetickets können so leicht erreicht werden.

Alternativ bietet es sich bei einer Bahnreise an, mit einem Rucksack zu reisen. So haben Sie beim Einsteigen beide Hände frei und können sich gut durch die engen Gänge bewegen. Für einen Rucksack findet man auch Platz in der Gepäckablage, unter dem Sitz oder einfach zwischen Ihren Beinen.

Bahnreise 2017 Tipp – Das Thema Sicherheit wird immer wichtiger – gerade am Bahnhof oder auch im Zug sind häufig Trickdiebe unterwegs.

Eine so genannter Securitybelt ist die perfekte Lösung. Die praktische Gürteltasche lässt sich fast unsichtbar am Körper tragen und ist doch so groß, dass Papiere und Geld sicher verstaut werden können. Durch das weiche Material lässt sich die Bauchtasche angenehm am Körper tragen und über einen stufenlos verstellbaren Gurt ganz individuell anpassen.

4 Rollen-Trolleys – perfekt für die Bahn

Am Bahnhof und im Zug ist es sehr oft sehr voll. Praktisch ist also ein Gepäckstück, mit dem man flexibel zwischen anderen Fahrgästen manövrieren kann. Auch im Zug ist nicht viel Platz. Enge Zugabteile können mit dem falschen Gepäck kaum durch-quert werden.

Hier eignet sich ein Koffer mit 4-Rollen-System. Mit Hilfe ei-ner ausziehbaren Teleskopstange mit der schmalen Seite vor sich her schieben kann und nicht ständig an den Sitzen der anderen Fahrgäste aneckt oder hängen bleibt. Ein Trolley mit 4 Rollen gleitet mit Leichtigkeit über verschiedene Untergründe. Sie werden den Unterschied in der Leichtläufigkeit auch auf unebenem Grund nicht spüren.

Bewegen Sie Ihr Reisegepäck mit Leichtigkeit und ohne Kraftaufwand durch das Bahnhofsgewimmel und kommen Sie entspannt an Ihrem Sitzplatz an. Auch vollgepackte, schwere Koffer sind extrem wendig und können fast jedes Hindernis umfahren. So können Sie Ihr Gepäck kinderleicht von einem Ort zum nächsten transportieren.

Beim Kauf eines Trolleys steht man unter anderem auch vor der Entscheidung der Rollenart. Trolleys mit vier Rollen – sogenannte Spinner – sind in der Handhabung bequemer als Trolleys mit zwei Rollen. Ein Trolley mit 4-Rollen-System ist besonders wendig, da alle 4 Rollen um 360° drehbar sind und Sie können sie fahren oder ziehen ohne sie kippen zu müssen.

Trolley für Ihre Bahnreise 2017 –  Ein Trolley mit einem 2-Rollen-System ist da-gegen standfester. Durch seine robusteren Rollen besser geeignet. Wenn Sie Ihren Trolley längere Strecken über unebene Böden ziehen und zum Beispiel häufig Bordsteinkanten passieren müssen.

0 Comments

Antworte auf:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?